Die Gemeindeverwaltung und der Gemeinderat Ostrau verfolgen seit mehreren Jahren die Idee, eines gemeinsamen Standortes aus Schule, Hort, Kita und Turnhalle. Ein weiterer Puzzlestein wurde mit dem Abbruch der alten Schule verwirklicht. Zwischen der alten Schule und der Turnhalle "versteckte" sich ein Verbindungsbau. Nach dem Abbruch war nun der Blick auf diesen bisher unscheinbaren Gebäudeteil frei. Seine Funktion als Verbinder wurde nicht mehr benötigt und so sollte in den Bestand eine Bibliothek und ein Clubraum untergebracht werden. Das Gebäude wurde vom Dach bis zur Bodenplatte komplett saniert. Die Fassade hat eine Wärmedämmung und wärmegedämmte Fenster erhalten. Die Gestaltung des Gebäudes soll durch Einfachheit und Geradlinigkeit überzeugen. Mit der Öffnung des Giebels und modernen Elemente wie den Glasflächen und dem Balkon wird das Gebäude in seiner Funktion als Bibliothek und Jugendclub wahrnehmbar. In Zukunft finden sich hier die Gemeindebibliothek, der Jugendclub sowie die zugehörigen Nebenräume. Die Außenanlagen um das Gebäude werden ebenfalls neu gestaltet und das Gelände neu geformt. Vor dem Gebäude entsteht ein Hof, so wird der Zugang ebenerdig und barrierefrei zur Bibliothek garantiert.
Auftraggeber:
Gemeinde Ostrau
Leistungen:
Lph. 1 - 8
Fläche:
220 m2
Zeitraum:
2014 / 2015